Startseite
  Archiv
  Meine Weltreise
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Obersee live Cam
   Regi on tour
   Claudia
   Lukas' Blog
   Yvans Blog
   Marc
   pipdip

http://myblog.de/ontheroad

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Reunion in Christchurch

Neuigkeiten im Fall Regulisa

reli: Nach der schmerzhaften Trennung in Vancouver im September letzten Jahres, kam es am 8. Februar 2008 am Flughafen von Christchurch zur langersehnten Reunion der beiden Frohnaturen Regula L. und Lisa M..

Gemaess der Augenzeugin A. aus B.* wartete eine braungebrannte Lisa, sichtlich nervoes, bereits eine halbe Stunde vor der geplanten Ankunftszeit von Regula in der mit Spannung geladener Luft gefuellten Wartehalle. Es machte den Anschein, als ob sie beunriuhigt ueber den sicherheitsmangelnden Vorfall jenes Morgens war. Die geistig umnachtete Frau C. aus D.* versuchte aus finanziellen Gruenden mit einem einfachen "Schnitzerli" den Piloten E. aus F.* dazu zu bewegen, sie gratis nach Sydney zu fliegen (ausfuehrlicher Bericht siehe S. 25).

"Regula wirkte sehr erschoepft", meinte die Mitreisende G. aus H.*,"ich hatte etwas Angst um ihre Gesundheit, denn sie war erschreckend bleich." Diese Aussage soll aber nicht zu weiterer Beunruhigung beitragen, denn wie allgemein bekannt ist, sind Langstreckenfluege nie erholsam.

Um 13.49 Uhr oeffnete sich die glaeserne Tuer. "Regula und Lisa wirkten so gluecklich und hatten dasselbe Glaenzen in den Augen, welches bei den Beiden zum letzten Mal in Vancouver zu beobachten gewesen war", sagte die Flightattendant I. aus J.*. "Sie strahlten innere Freude aus."

Weitere Augenzeugen wollen Regulisa in den folgenden zwei Tagen des weiteren in einem Backpackers, in etlichen Surfshops und beim gemuetlichen Kaffeeklatsch vor dem sonnigen Starbucks gesichtet haben. Von Freunden der beiden haben wir zudem erfahren, dass eine aufregende Reise geplant wird. Es bleibt also spannend...oder wie die Freundin K. aus L.* meint:" Ich freue mich wahnsinnig auf weitere abenteuerliche Stories von Regulisa."

 * Name ist der Redaktion bekannt.

Fazit:

  • Do muess meh nid warte bis er gruhiged het!
  • Vo huet a wird wieder alles andersch.
  • Ich lueg viel z fest uf d Verpackig.
  • Gwuessi Sache muess meh eifach usprobiert ha.
  • Mach s Muhl zue, dini Zaehn blende!
  • Soell ich es Foeteli mache? De gseht dis Mami, dass gruhiget hesch!!!

10.2.08 07:32
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung